Stifte für die Schule von Bleistiften bis Textmarker

Stifte für die Schule

Für jedes Schuljahr die richtigen Stifte: Bleistifte, Buntstifte, Schulfüller und Textmarker begleiten Schüler durch ihre Schullaufbahn
Im Laufe seiner Schullaufbahn muss ein Schüler kaum etwas so häufig wechseln wie seine Stifte. Mit jedem Schuljahr steigern sich die Schreib- und Zeichenfähigkeiten eines Schülers und die Anforderungen verändern sich. Lernt er in der ersten Klasse zunächst mit einem Bleistift das Schreiben, wird in den folgenden Jahren darauf Wert gelegt, dass er mit einem Schulfüller eine schöne Schreibschrift entwickelt, und malen Kinder in der Grundschule viel mit Buntstiften oder Wachsmalstiften, wird in den höheren Klassen das Textverständnis immer bedeutender und Schüler brauchen Textmarker, um sich einen Überblick über einen Text zu verschaffen. Zwar gibt es sehr viele Schreibwarenhersteller  in Deutschland, die vor allem Stifte in ihrem Sortiment haben, jedoch hat fast jeder berühmte und erfolgreiche Schreibwarenhersteller einige wenige Stifte für die er berühmt ist und die den Schwerpunkt seiner Produktauswahl bilden.

Der Spezialist für Holzstifte: Faber Castell
Der weltweit größte Hersteller von Holzstiften ist die deutsche Firma Faber Castell. Eines der bekanntesten Produkte von Faber Castell, das seit Jahren Eingang in das Federmäppchen fast jeden Schülers der weiterführenden Schulen findet, ist der Bleistift Faber Castell GRIP 2001 mit seinen berühmten rutschfesten Griffnoppen und seiner ergonomischen Dreikantform. Das Design dieses Bleistiftes hat Faber Castell inzwischen für viele weitere Produkte übernommen, sodass im Laufe der Jahre eine ganze Faber Castell GRIP Familie entstanden ist. An das edle, seriöse Design des Bleistiftes angepasst gibt es Produkte wie Faber Castell GRIP Spitzer, Faber Castell GRIP Radiergummis, Faber Castell GRIP Kugelschreiber und viele andere Produkte, die teilweise auch in praktischen Sets angeboten werden. Fabel Castell verfügt auch über eine sehr breite Auswahl an Druckbleistiften verschiedener Größen und Designs sowie Bleistiften unterschiedlicher Härtegrade, wobei für den Schulbedarf meistens der mittlere Härtegrad HB ausreicht.

Diese Produkte von Faber Castell sind, genauso wie die Faber Castell Kugelschreiber oder Faber Castell Tintenroller, vor allem für Schüler ab der Mittelstufe bis zum Schulabschluss interessant. Je anspruchsvoller der Geometrie- oder Zeichenunterricht wird, umso wichtiger ist ein hochwertiger Bleistift, und das stilvolle, seriöse Design vermeidet einen kindlichen Schulcharakter und lässt die Faber Castell Stifte modern und erwachsen wirken.

Als weltweit größter Hersteller von Holzstiften bietet Faber Castell jedoch auch ein breites Angebot an Buntstiften für den Kunstunterricht und sonstigen Stiften für den Malbedarf in der Grundschule.

Garantierter Mal- und Bastelspaß mit Staedtler Noris Schulbedarf
Geht es jedoch um andere, von Holzstiften verschiedene Stifte und Farben für den Kunstunterricht in der Grundschule, so verfügen andere Hersteller über ein breiteres Angebotsspektrum. Speziell für den Grundschulbedarf entwickelte der bekannte Schreibwarenhersteller Staedtler die Reihe Staedtler Noris Schulbedarf , mit der sich ein Kind von einfachen Buntstiften über Wasserfarben und Wachsmalsiften bis hin zu Fingermalfarben und Knetmasse perfekt für einen lebhaften Kunstunterricht voller Mal- und Bastelspaß ausrüsten kann. Passend gibt es bei Staedtler Noris natürlich auch Zubehör wie Kinderscheren, Anspitzer oder Radiergummis in kinderfreundlichem Design.

Der Experte für Wachsmalstifte: Stockmar
Der Hersteller Stockmar ist vor allem dann empfehlenswert, wenn das Kind in der Schule viel mit Wachsmalstiften malen muss, denn Stockmar produziert Wachsmalstifte in den verschiedensten Größen, Farben und Wachsmalsets.  Zudem gibt es dieselben Produkte auch als Stockmar Wachsmalblöcke, die auf Grund ihrer Dicke sehr stabil sind und auch bei Kindern, die noch Anfänger sind und besonders fest aufdrücken, nicht in den Händen zerbrechen.

Die Klassiker unter den Schulfüllern: Pelikano und Pelikano Junior
Auch die Pelikan Holding AG, die Stifte, Büroartikel und Malprodukte herstellt und unter dem Produktnamen Pelikan vertreibt, verfügt über ein breites Angebotsspektrum für den Malbedarf der unteren Jahrgangstufen. Berühmt ist die Marke jedoch vorrangig auf Grund ihrer Füllfederhalter. Neben einer Vielzahl an Füllfederhaltern für edles Schreiben existiert ein eigens für Schüler entwickelter Schulfüller, der mit Pelikano auch einen eigenen Namen hat. Im Gegensatz zu edlen Füllfederhaltern, die häufig sehr streng aussehen und auf eine ältere Zielgruppe ausgerichtet sind,  hat der Hersteller beim Pelikano Schulfüller auf ein modernes und jugendliches Design Wert gelegt. Des Weiteren verfügt der Pelikano Schulfüller über einige praktische Sonderfunktionen wie einem durchsichtigen Vorderteil, der eine Sicht auf den Tintenstand ermöglicht, damit ein Schüler nicht plötzlich mit der unangenehmen Überraschung konfrontiert wid, dass ihm mitten in einer Schulaufgabe die Tinte ausgeht.

Speziell für Schulanfänger gibt es außerdem den Schreiblernfüller Pelikano Junior, der speziell auf die Bedürfnisse von Schreibanfängern ausgerichtet ist. So hat er ein bequemes, breites Griffprofil und eine griffstabile, elastische Feder, die den erhöhten Druck, mit dem ein Kind normalerweise an einen Stift herangeht, wenn es gerade Schreiben lernt, locker aushält. Das Design des Pelikano Junior ist sehr farbenfroh, modern und kindsgerecht.

Der Erfinder des Textmarkers: Schwan Stabilo
1971 erfand der Hersteller Schwan Stabilo Stifte mit fluoreszierender Tinte, mit denen es möglich wurde, Texte farblich hervorzuheben, aber nicht zu überdecken: Der Textmarker war geboren. Über vierzig Jahre später kann sich kaum ein Schüler den Schulalltag ohne solche Stifte vorstellen. Zwar gibt es Textmarker natürlich inzwischen von unterschiedlichsten Herstellern, doch der bekannteste Textmarker ist nach wie vor der Original Stabilo Boss, der in verschiedenen Varianten erhältlich ist, so gibt es nicht nur den Stabilo Boss mini, sondern auch den Stabilo Boss Mini Ghost, auf dem zur Auflockerung des Schulalltags auf jeder Farbe ein anderes, lustiges Geistergesicht abgebildet ist. Die platzsparende Variante der Stabilo Textmarker ist der schlanke Stabilo swing cool, von dem auch mehrere Stifte verschiedener Farben locker gleichzeitig ins Federmäppchen passen.

Ein weiteres Produkt, für das Schwan Stabilo so bekannt geworden ist, dass viele Schüler von diesen Stiften nur noch als „die Stabilos“ reden, ist der Fineliner Stabilo Point 88. Die sechskantige, orange-weiße Streifenform ist inzwischen unverwechselbar und besonders beliebt sind die Stifte nicht nur deswegen, weil sie mit ihren extrem feinen Minen ein schönes, genaues Schreiben garantieren und Schablonen und Lineal tauglich sind, sondern weil sie mit 25 Farben, die im Set erhältlich sind, auch über eine enorm vielfältige Farbpalette verfügen.

Etwas dicker und mit weniger Farben zur Auswahl gibt es seit einiger Zeit den Stabilo Green Point, der aus 98 % recyceltem Kunststoff hergestellt wird.